Musik liegt in der Luft – Ein Caterina Valente Abend

Musik liegt in der Luft – das ist natürlich ein Konzertabend mit alten Schlagern und Petticoat, italienischer Reiselust und Sofakissen mit dem Duft der 50er Jahre. Aber es ist auch noch so viel mehr: Eleganter Jazz trifft Bossa Nova, französisches Chanson paart sich mit Swing – musikalische Lust und Vielseitigkeit. Ganz Paris träumt von der Liebe, One Note Samba, Sag mir Quando oder Moonlight in Vermont… Caterina Valente war nicht nur Schlagerstar, sondern auch eine gefragte Jazzsängerin.

Auszug Ostthüringer Zeitung, von Theresa Wahl am 31.08.2020:

„….Die Künstler überzeugten mit ihrem musikalischem Können und einer Leichtigkeit, die auch auf das Publikum überging.
Allen voran brillierte Antje Rietz mit ihrer gesanglichen Darbietung in Deutsch, Französisch, Spanisch, Schwedisch, Italienisch und Englisch und konnte zudem als Multiinstrumentalistin überzeugen. So bewies sie sich nicht nur als eine hervorragende Trompeterin, sondern zeigte auch ihr Talent beim Spielen der Ukulele und der Melodica. Auch wusste sie mit Stepptanzeinlagen zu beeindrucken. Darüber hinaus brachte Antje Rietz dem Publikum den Menschen Caterina Valente näher, indem sie aus dem Leben der Entertainerin erzählte….“

Zuschauerstimmen

„Die Darbietungen Ihres leisen sowie ausdruckstarken Gesanges verbunden mit Ihrem instrumentalen Können haben uns wieder begeistert. Sie sind eine Powerfrau mit allen musikalischen und tänzerischenTalenten ausgestattet. Und eine Augenweide dazu.“ 

„Diese Frau hat an ihrer Bühnengarderobe keine Ärmel. Trotzdem zieht sie einen Trumpf nach dem anderen daraus hervor. So viele Asse hat kein Kartenspiel. Großartig! Antje Rietz erinnert in vielen Momenten ihrer Show an Caterina Valente. Sie singt unverwechselbar gut in mehreren Sprachen, tanzt super, spielt mehrere Instrumente, sieht klasse aus und hat eine beeindruckende Ausstrahlung.“











Mit


Antje Rietz

Antje Rietz – Gesang, Trompete, Ukulele
Moe Jaksch – Bass, Hawaii Gitarre
Ferdinand v. Seebach – Piano, Posaune
Jo Gehlmann – Gitarre
Stephan Genze – Schlagzeug, Percussion

Termine auf Anfrage


Zurück